Oetker Gruppe

Budenheim gehört seit 1923 zur Oetker-Gruppe. Der Name Oetker steht für Internationalität, Diversifikation und Erfolg in der vierten Generation. Und er steht für Unabhängigkeit und einen stabilen Gesellschafterhintergrund. Davon profitiert Budenheim als Partner und Teil der Gruppe ebenso wie von einem klaren Bekenntnis zu nachhaltiger Wert(e)orientierung und der Bereitschaft zu verantwortungsvollen Investitionen. Damit sichert sich Budenheim die besten Voraussetzungen für Wachstum und Innovation.

Die Oetker-Gruppe wird zentral gesteuert, aber dezentral geführt: Die fünfköpfige Gruppenleitung ist verantwortlich für Strategie und Ausrichtung der Gruppe. Sie besteht aus beiden persönlich haftenden Gesellschaftern der Dr. August Oetker KG, Bielefeld, Deutschland, und drei Vertretern der größten Sparten der Oetker-Gruppe. Budenheim arbeitet wie die anderen Unternehmen der Gruppe - auf der Basis einer langfristigen Strategie und eines effektiven Berichtswesens - nachhaltig und mit größtmöglicher Selbstständigkeit im Markt.

Im Einklang mit der ökonomischen Wertschöpfung übernimmt Budenheim sowohl ökologische als auch soziale Verantwortung. Priorität hat immer die langfristige Sicherung und Erweiterung geschaffener Werte. Seit vielen Jahrzehnten geht die Gesellschaftsorientierung der Oetker-Gruppe Hand in Hand mit der umfassenden Nachhaltigkeit bei Budenheim, wo man keinen kurzfristigen Modeerscheinungen unterliegt, sondern sich am langfristig Verantwortbaren von Menschen für Menschen und mit Menschen verpflichtet.

Die Organisation von Budenheim ist stabil, schlank und erlaubt sehr kurze Entscheidungswege.