In guter Gesellschaft

Budenheim steht mitten im Leben. Mit unseren Rohstoffen und Produktinnovationen bereichern wir als weltweit tätiges Unternehmen nachhaltig das Leben von unzähligen Menschen. Ein eindeutiges Statement mit weitreichenden Konsequenzen. Denn es gibt einen klaren Wechselbezug von Wirtschaft und Gesellschaft. Und wir tragen, als ihr elementarer Bestandteil, eine weitreichende Bedeutung für die Gesellschaft.

Wir sind die Gesellschaft

Verantwortung beginnt immer mit einem Bekenntnis. Budenheim versteht sich als Teil der modernen Welt. Doch was ist die moderne Welt? Zum einen: Unübersichtlich - durch die Globalisierung, die Öffnung der Grenzen und die Bildung unzähliger neuer Staaten im Osten. Zum anderen: Rasend schnell - durch das World Wide Web. Was früher, und früher meint noch vor wenigen Jahren, in festen Zyklen verhandelt wurde, ändert sich nun oft über Nacht. Die besondere Verantwortung großer Unternehmen liegt demnach vor allem darin, Orientierung zu geben. Grundlage hierfür: Ein fester Wertekanon.
Kurz: Ein gutes Vorbild sein.

Die Gesellschaft von übermorgen

Nichts ist so sehr dem Wandel unterworfen wie demografische Gegebenheiten. Ein Blick auf die gegenwärtige Familienstruktur zeigt: Auf die Fragen von heute, benötigen wir ganz neue, flexible und hochinnovative Antworten. Alleine die Zahl von alleinerziehenden Müttern und Vätern verändert das Konsumverhalten maßgeblich. Die Rohstoffe müssen noch vollkommener sein, die Verarbeitungsmethoden noch ausgefeilter und das Produkt in den Regalen nahrhaft, wohlschmeckend und vor allem: Leicht zuzubereiten. Ein ungeheurer Anspruch an die Produktveredelung und Produktinnovation.

Respekt für Arbeiter weltweit

Unter dem Motto "Respect workers worldwide" hat sich eine Initiative zum ethischen Handeln unter dem Namen ETI (Ethical Trading Initiative) zusammengeschlossen. Die ETI nimmt weltweit die Arbeitsbedingungen unter die Lupe mit dem Ziel, diese konsequent zu verbessern. Es ist ein Verbund aus global agierenden Unternehmen, Gewerkschaften und freiwilligen Organisationen.
Von Tee bis T-Shirts, von Kaffee bis Kakao, von Minen bis "performance materials" und "ingredients", die Produktion von Konsumgütern wird in all ihren Facetten sorgfältig durchleuchtet.

Bei Budenheim ist die ethisch-verantwortlicher Herstellung von Produkten nur eine Seite der Medaille. Der eigentliche Schlüssel liegt in der kontinuierlichen Verantwortungsübernahme, dem wechselseitigen Vertrauen und der Transparenz im Handeln. In den ETI-Basis-Grundsätzen werden genau diese Prinzipien aufgegriffen und Budenheim spricht sich daher in aller Deutlichkeit für ihren Einhalt aus.

Weitere Information über diese Initiative und wie sie arbeitet, finden Sie unter > www.ethicaltrade.org.

Für Budenheim stellt die Erfüllung der ETI-Grundsätze jedoch lediglich die Basis seines Handelns dar. Das Unternehmen sieht viele andere Möglichkeiten, die Arbeitsbedingungen noch tiefgreifender zu optimieren. Der firmeneigene Verhaltenskodex übersteigt die reinen ETI-Grundsätze um ein Vielfaches. Gerne können Sie im Downloadbereich unseren globalen Verhaltenskodex einsehen.

Budenheim nimmt an dieser Stelle die Gelegenheit wahr, der ETI-Gruppe seine besten Wünsche für die Zukunft auszusprechen.

Downloads