PharSQ® Spheres CM

Mit PharSQ® Spheres CM bieten wir einzigartige Starterpellets auf Calciumphosphatbasis an, welche neue Möglichkeiten zur kontrollierte Freisetzungsanwendungen eröffnen.

PharSQ® Spheres CM sind kleine Kügelchen, auf die der Arzneimittelhersteller den gewünschten Wirkstoff laden kann. Die nahezu perfekt runden Pellets haben je nach Produktqualität einen Durchmesser von 0,1 bis 1 Millimeter. Die Anwendung ist vielseitig, von der Abfüllung in Hartkapseln oder Sachets bis hin zur Verpressung zu Tabletten. Die einzigartigen Eigenschaften von PharSQ® Spheres CM erhöhen die Genauigkeit der Wirkstoffbeladung in der gewünschten Dosierung, was wiederum die Sicherheit des Arzneimittels erhöht. Durch eine Kombination unterschiedlich beschichteter Kügelchen kann die kontrollierte Freisetzung des Wirkstoffs optimiert werden: hin zur gewünschten Stelle im Verdauungstrakt und dort dann über den richtigen Zeitraum. So lässt sich die Wirkung von Medikamenten genau auf den tatsächlichen Bedarf abstimmen. Bei der Herstellung von PharSQ® Spheres CM wird kein organisches Lösungsmittel verwendet. Folglich besteht auch kein Risiko, dass organische flüchtige Rückstände im Endprodukt enthalten sind. Aufgrund ihres sehr geringen Feuchtigkeitsgehalts können PharSQ® Spheres CM sicher mit feuchtigkeitsempfindlichen Wirkstoffen verwendet werden, was deren Stabilität erhöht. Die vergleichsweise hohe Dichte von PharSQ® Spheres CM ermöglicht eine Reduzierung der Tabletten- oder Kapselgöße – ein wesentlicher Vorteil, besonders für Patienten mit Schluckbeschwerden.