Partnerschaftlich geführtes Familienunternehmen

Budenheim war seit 1923 Teil der Oetker-Gruppe. Mit der Teilung organisiert sich die Unternehmensgruppe 2021 neu. Als Mitglied der Geschwister Oetker Beteiligungen KG setzt Budenheim die enge Zusammenarbeit fort. Die neuen Eigentümer sind die Kinder aus der dritten Ehe von Rudolf August Oetker, Alfred, Ferdinand und Julia Oetker.

Acht Unternehmen mit mehr als achttausend Mitarbeitenden und zwei Milliarden EUR starten als neu formiertes Familienunternehmen in die Zukunft, um innovativ und nachhaltig weiter zu wachsen.

Neben dem Chemiespezialist Budenheim gehören Henkell-Freixenet, Martin Braun, Oetker Collection, Columbus Properties, Atlantic Forfaitierung, Belvini.de und die Kunstsammlung Rudolf August Oetker GmbH zur Gruppe.